Impressum  |  

Sitemap  |  

Sie sind hier: 

>> Berufsbild 

Berufsbild

Berufsbild des Kaminfegers

Kaminfeger und Kaminfegerin überprüfen und reinigen regelmässig alle Feuerungs-, Kamin- und Heizkesselanlagen, die sich in einem bestimmten Bezirk befinden. Für diese Arbeiten haben sie die nötigen Werkzeuge und Geräte bei sich.
Ihre Arbeit dient dem vorbeugenden Brandschutz, dem Umweltschutz und dem Energiesparen. Zu ihren Aufgaben gehört, zu überwachen, ob die feuerpolizeilichen Vorschriften eingehalten werden. Sie sind oft auch neutrale Berater/in bei Heizungsfragen: Sie geben Auskunft über die Möglichkeit rationellen Heizens, über Unterhalt von Heizungen bei Stillstand und anderes mehr.

Anforderung

– Abgeschlossene Volksschule
– Gute Gesundheit, Schwindelfreiheit, keine Allergien
– Geschicklichkeit, techn. Verständnis
– Körperliche Gewandtheit
– Höflichkeit im Kontakt mit KundInnen, Ehrlichkeit

Ausbildung

– 3 Jahre Lehre bei einem Kaminfegermeister
– Berufsfachschulunterricht 1 Tag pro Woche
– Einführungskurse im regionalen Ausbildungszentrum

Aufstiegsmöglichkeiten

– Brandschutzfachmann/-frau VKF

– Feuerungsfachmann/-fachfrau (Berufsprüfung)

– Feuerungskontrolleur/in (Berufsprüfung)

– Dipl. Kaminfegermeister/in (modulare Ausbildung: Abschluss mit höherer Fachprüfung)

Video Berufsbild des Kaminfegers:

Quelle: youtube.com

Druckbare Version